Dr. med. Sung-Hyun Yun
Dr. med. Sung-Hyun Yun

Netzhaut-Vorsorge und Glaukom-Vorsorge

Warum kostenpflichtige Vorsorgeuntersuchungen?

Liebe Patientin, lieber Patient,

 

der große technische Fortschritt in der Augenheilkunde hat in den letzten Jahren eine Vielzahl an modernen Untersuchungen hervorgebracht. Viele Patienten fragen uns nun, welche Untersuchungen für sie sinnvoll sind.

 

Wir empfehlen allen Patienten zwei Vorsorgeuntersuchungen

 

1) Untersuchung des peripheren Augenhintergrundes (Netzhaut) / Kosten: 20€

2) Früherkennung des Grünen Stars / Kosten: 20€

 

Warum ist das sinnvoll?

 

Bei einer Routinekontrolle ohne Pupillenerweiterung kann lediglich die zentrale Netzhaut untersucht werden. Veränderungen der peripheren Netzhaut - wie periphere Tumoren, Gefäßverschlüsse/-veränderungen oder Vorstufen zur Netzhautablösung - können auf diese Weise nicht eingesehen werden.

 

Der normale Augeninnendruck schließt den Grünen Star nicht aus. Allein die Morphologie des Sehnervenkopfs erlaubt die Aussage über das Vorliegen eines Grünen Stars - einer Erkrankung, die trotz aller Diagnostik und Therapie weiterhin die zweithäufigste Erblindungsursache in Deutschland darstellt.

 

Bei einer Routineuntersuchung werden weder die Netzhautperipherie untersucht noch explizit nach dem Grünen Star geschaut.

 

Kann ich beide Vorsorgeuntersuchungen zusammen machen?

 

Ja. Wir empfehlen die Kombination der beiden Untersuchungen - also lieber seltenere, dafür aber vollständige Untersuchung aller Augenabschnitte als häufigere oberflächliche Untersuchung. Denken Sie jedoch bei der Netzhaut-Vorsorge an das Unscharfsehen durch die Pupillenerweiterung. Sie dürfen in dieser Zeit kein Auto oder Maschine führen.

 

Ich habe nicht so viel Geld. Welche der beiden Vorsorgeuntersuchungen soll ich lieber machen?

 

Es kommt auf die individuelle Situation an. Bei hoher Kurzsichtigkeit empfehlen wir die Netzhaut-Vorsorge. Grundsätzlich geben wir der Glaukom-Vorsorge den Vorzug, weil der Schaden durch den Grünen Star irreversibel ist, während der Schaden durch z.B. Netzhautablösung reversibel sein kann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Sung-Hyun Yun

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.